Wer bezahlt die bezogenen Leistungen?

  • Mehrbedarf an Betreuung wird bei vorliegender Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen gemäß § 45b Sozialgesetzbuch XI von den Pflegekassen übernommen.
  • Verhinderungspflege wird bei Anspruch von Pflegekassen zurück erstattet.
  • Hauswirtschaftliche Hilfe ist in der Regel selbst zu zahlen.

Wie bekomme ich die zusätzliche Betreuungsleistung?

Sie stellen einen Antrag auf Pflegeeinstufung bei Ihrer Pflegekasse.  Ein Mitarbeiter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen kommt zur Begutachtung zu Ihnen. Die Begutachtung enthält auch die Bewertung auf Anspruch zusätzlicher Betreuungsleistungen. Sie erhalten danach den  Bescheid Ihrer Pflegekasse auf Bewilligung oder Ablehnung.

Bei der Antragsstellung sind wir unseren Kunden behilflich. Auf Wunsch sind wir während der Begutachtung bei Ihnen und stehen im Nachhinein bei Fragen zum Gutachten zur Verfügung.

An wen zahlt die Pflegekasse für erbrachte Betreuungsleistungen?

Nur an anerkannte Dienste. Als anerkannter Häuslicher Betreuungsdienst können von uns erbrachte Mehrbetreuungsleistungen mit allen Pflegekassen abgerechnet werden.

Habe ich Anspruch auf Verhinderungspflege bei Pflegestufe 0 (z.B. bei Demenz)?

Seit dem 01. Januar 2013 haben auch Pflegende von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (z.B. bei Demenz) einen Anspruch auf Verhinderungspflege. Anträge müssen jährlich bei der Pflegekasse gestellt werden.

Muss ich immer einen ganzen Tag verhindert sein?

Nein, Leistungen können stundenweise in Anspruch genommen werden bis zu  einem Höchstbetrag von 1550,00 €/ jährlich.

Kann ich bestimmen, was gemacht werden soll?

  • - bei hauswirtschaftlicher Hilfe sagen Sie uns, was und wie Sie etwas erledigt  haben möchten

  • - bei der Verhinderungspflege übernehmen wir während Ihrer Abwesenheit die Arbeiten, die ansonsten von Ihnen ausgeführt werden ergänzend zu Ihrem Pflegedienst

  • - Betreuung wird in Absprache mit Ihnen nach den Bedürfnissen der erkrankten Person geleistet

Wer haftet bei Schäden?

Unsere MitarbeiterInnen arbeiten umsichtig und gewissenhaft. Sollte trotzdem mal etwas zu Bruch gehen, haftet unsere Haftpflichtversicherung für den entstandenen Schaden.

Drucken E-Mail

Sekunda - ein Mehr an Lebensqualität

Ich kann zwar keine Berge mehr versetzen, aber ich möchte trotzdem in meinen Alltag aktiv bleiben.

Jeder Tag ist ein guter Tag, an dem ich aufstehen kann und sich jemand mit mir unterhält.

Geht es Ihnen genauso? Das Sekunda-Team unterstützt Sie gerne dabei. Erfahren Sie mehr.

Kontakt

Carmen Seifert
Max-Eyth-Str. 3
72505 Krauchenwies

Telefon: 07576/7643

Verwendung von Cookies: Um die Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.