das pflegeleitbild

In unserem Pflegeleitbild wird die geistige Werteorientierung, also die Philosophie des Pflegedienstes Sekunda -betreuen und begleiten- und damit auch aller Mitarbeiter schriftlich dargestellt.

Unser Pflegeleitbild beruht auf der Grundlage der Aktivitäten des täglichen Lebens (ATL) von Sr. Liliane Juchli. Nach Sr. Liliane Juchli bildet der Mensch eine Einheit aus Leib, Seele und Geist. Dies verwirklicht er im Denken, Wollen, Fühlen und Handeln.

Das Ziel unserer Pflege ist es, jeden Menschen, der unsere Hilfe in Anspruch nimmt, in seinen ATL so zu unterstützen und zu begegnen, dass seine Individualität und Einzigartigkeit erhalten bleibt, bzw. besonders in den Pflegesituationen zum Tragen kommt, seine Würde geachtet und seine Autonomie gefördert wird. Im Rahmen unseres Pflegeauftrages und der vom Patienten und/oder Kostenträger zur Verfügung gestellten Ressourcen

  • handeln wir für die betreffende Person und zu ihrem Wohle
  • aktivieren, fördern und erhalten wir deren Fähigkeiten
  • leiten wir an, beraten, begleiten und ermutigen wir
  • sorgen wir für eine fördernde Umgebung
  • beziehen wir die Bezugspersonen auf Wunsch des Patienten in die Pflege mit ein
  • organisieren wir die Pflege im Bezugspflegesystem
  • setzen wir unsere Mitarbeiter entsprechend ihrer Qualifikation ein
  • achten wir auf einen wirtschaftlichen Einsatz der Mittel
  • halten wir unser Wissen auf dem fachlich anerkannten Stand
  • pflegen wir einen partnerschaftlichen Umgang mit anderen Berufsgruppen und Geschäftspartnern

In der letzten Phase des Lebens begleiten wir mit Berücksichtigung der kulturellen, religiösen, physischen und psychischen Bedürfnisse ein menschenwürdiges Sterben. Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Kunden im Sinne von Palliativ-care in häuslicher und vor allem vertrauter Umgebung sterben dürfen, wenn sie dies wünschen.

Das Ergebnis unserer Arbeit ist uns sehr wichtig. Sowohl unsere Kunden als auch wir selbst müssen zufrieden sein. Wir handeln größtmöglich eigenverantwortlich und selbständig.

Gute Ergebnisse kann man nur durch hohe Qualität erzielen. Sach- und fachgerechtes Handeln und der adäquate Einsatz von Hilfsmitteln helfen uns auf dem Weg zu unserem Ziel.

Das Pflegekonzept wurde aus dem Pflegeleitbild entwickelt.

 

Es gibt verschiedene Drogen. Bestimmte Medikamente werden häufig verwendet, um verschiedene Arten von Bakterien, wie Gonorrhoe und Infektionen des Ohres zu ansprechen. Lass uns über andere Medikamente reden sprechen. Wenn Sie über sexuelle Leiden besorgt sind, schulden Sie über Viagra rezeptfrei kaufen bestellen und viagra rezeptfrei zu studieren. Welche Experten reden ist viagra rezeptfreim?

Drucken E-Mail

Sekunda - ein Mehr an Lebensqualität

Ich kann zwar keine Berge mehr versetzen, aber ich möchte trotzdem in meinen Alltag aktiv bleiben.

Jeder Tag ist ein guter Tag, an dem ich aufstehen kann und sich jemand mit mir unterhält.

Geht es Ihnen genauso? Das Sekunda-Team unterstützt Sie gerne dabei. Erfahren Sie mehr.

Kontakt

Carmen Seifert
Max-Eyth-Str. 3
72505 Krauchenwies

Telefon: 07576/7643

Verwendung von Cookies: Um die Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.